Neuigkeiten - Homepage ArGe AM Post

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ortswerbestempel
Unser Mitglied Karl-Heinz Hollmann hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen neuen Katalog über die Ortswerbestempel zu erstellen. Seine Arbeit begann nach der letzten Jahreshauptversammlung und ist inzwischen soweit fortgeschritten, dass es sinnvoll erscheint, einen kleinen Zwischenbericht der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Die Grundlage der Arbeit ist die unter AM-POST Sammlern bekannte Zusammenstellung der Ortswerbestempel im Teil H III des AM-Post Handbuches aus dem Jahre 1999. Die Zusammenstellung wurde durch unser verstorbenes Mitglied Karl Rüffer erstellt.
Ziel von Herrn Hollmann ist es, neue Ortswerbestempel zu erfassen und bei Bedarf die Verwendungszeit aller Ortswerbestempel zu aktualisieren. Durch einen ersten Aufruf zur Mitarbeit konnte Herr Hollmann einige wenige neue Erkenntnisse gewinnen. Es ist aber zu vermuten, dass es noch nicht alle Mitglieder geschafft haben, Herrn Hollmann zu unterstützen. Der Schreiber fasst sich gerade an die eingene Nase. Vielleicht findet der ein oder anders Sammler in der nun bevorstehenden besinnlichen Zeit die Möglichkeit, seine Bestände zu sichten und Neuigkeiten an Karl-Heinz Hollmann Karl-Heinz Hollmann (hollikh@t-online.de) zu senden.
Als neue Ortswerbestempel hat Herr Hollmann inzwischen folgende Stempel erfasst:
BildQuelle Verwendung auf AM-POST MarkenVerwendung nach Bochmann (2te überarbeitete Auflage 1952)
Anmerkungen
BAD SODEN (SAALMÜNSTER)

Rundbrief 102, Wolfgang Renz28.12.451946-1947im RB 102, Seite 48 muss es bei Abb. 4 28.12.45 heißen
BISKIRCHEN (WETZLAR)

Rundbrief 106,
Karl-Rudolf Winkler
09.01.461941-43, 1946-1951
ERBACH (ODENWALD)

Rundbrief 103,
Andreas Wehner

1934-1953Der von Andreas Wehner vorglegte Beleg ist mit einer Kontrollratmarke frankiert
MARBACH (NECKAR)

Rundbrief 89,
Wilhelm Schmidt
06.05.46
08.08.46
1936-1951Es sind verschiedene Typen/Varianten des Stempels bekannt. Der Unterschied ist in der Datumszeiel begründet.
ORTENBERG (OBERHESSEN)

Rundbrief 102,
Wolfgang Renz
06.05.461937-39
1947-1950

STEINHAGEN

Rindbrief 97,
Karl-Rudolf Winkler
28.07.451945-46
VORDERBERG (üb. IMMENSTADT)

Rundbrief 88,
Wolfgang Renz
15.02.461945-46
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü