Homepage ArGe AM Post

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bearbeitungsstand: 25.03.2020

Änderung des Bearbeiters für den Literaturversand. Ab dem 01.04.2020 hat Hans Josef Peters die Verantworlichkeit für den Literaturversand am Herrn Klaus-Dieter Kraft übergeben.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Auf der Homepage gibt es eine neue Rubrik, die sich Geschichten nennt.
Hier gibt es weitere Informartionen dazu.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 19.03.1945 wurden die ersten Marken der AM POST-Serie in Aachen verausgabt.
Zum 75. Jubiläum dieses Datums gibt es auf Initiative der ArGe AM POST einen Sonderstempel der Deuschten Post. Die ArGe hat ebenfalls einen Sonderumschlag zu dem Ereignis aufgelegt.



Sonderstempel



Sonderumschlag
Der Sonderumschlag wird allen Mitgliedern der ArGe AM POST kostenlos zugestellt. Nicht-Mitglieder können den Umschlag auf der Briefmarken- und Münzbörse in Aachen am 22.03.20 für einen Betrag von 1 Euro erwerben. Wer den Umschlag haben möchte, aber keine Gelegenheit hat, nach Aachen zu kommen, kann den Umschlag auch über Andreas Wehner beziehen. Mail: Wehner@arge-am-post.de. Preis: 1 Euro plus Porto.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Tag der Briefmarke 2020 verausgabt die Deutsche Post eine Briefmarke mit AM POST Motiv

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Gästebuch ist auf Grund von zu geringer Nutzung momentan geschlossen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Allgemeines zur Bundesarbeitsgemeinschaft AM POST

Die Bundesarbeitsgemeinschaft "AM POST" wurde 1972 gegründet. Sie hat die Aufgabe und das Ziel, die erste Briefmarkenserie in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg, die AM POST-Serie, zu erforschen.

Die Arbeitsgemeinschaft hat ca. 300 Mitglieder (Anfang 2017), führt jährlich ein Jahrestreffen mit Mitgliederversammlung im Frühjahr und ein Herbsttreffen durch. Während die jährlichen Mitgliederversammlungen an wechselnden Orten stattfinden, wurden die Herbsttreffen bisher vorwiegend im Großraum Bonn durchgeführt. Häufig sind bei den Herbsttreffen auch andere Arbeitsgemeinschaften, die sich mit der Zeit nach dem 2. Weltkrieg beschäftigen, anwesend.

Jährlich gibt die ArGe AM Post mindestens drei Publikationen heraus. Das sind entweder Rundbriefe oder Sonderschriften. Hier finden Sie die Inhaltsverzeichnisse der letzten Rundbriefe. Die Sonderschriften widmen sich unterschiedlichen Themen. Die Themen der Sonderschriften sind in der Literaturliste der Arbeitsgemeinschaft zu finden. Für Mitglieder sind die neuen Publikationen selbstverständlich kostenlos. Weitere Informationen zur Mitgiedschaft finden Sie hier.

Desweiteren ist die Arbeitsgemeinschaft auf ausgewählten philatelistischen Messen (z.B. Essen und Sindelfingen) mit einem Informationsstand vertreten. Schauen Sie doch einmal vorbei.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü